Schranken

Nürnbergs erste Adresse

Gäste-Parkplatz Arabella Sheraton Hotel in der Eilgutstraße nähe Hauptbahnhof.

Anwohnerparkplatz mit besonderer Technik in Erlangen

Leider gibt es auch nur genau so viele Parkplätze, weshalb es ständig Ärger mit Fremdparkern gab.

Genug Platz für für ein Standgehäuse mit Kartenleser gab es nicht, weshalb jeder Nutzer einen individuellen Handsender hat.

Da in diesem Gebäude jedoch jede Woche eine Wohnung den Mieter wechselt und Handsender gerne “verloren gehen” haben wir uns hier etwas ganz besonderes einfallen lassen.

Schranke mit Registrierfunksystem. Jeder Handsender hat eine eigene Nummer und kann vom Hausmeister einzeln gesperrt werden.

Zusätzlicher Schutz durch Rolling-Code-System gegen ausspähen der Codierung - denn unsere Studenten von der nahen technischen Fakultät schaffen (fast) alles.

Einfaches Parksystem für gewerbliche Bewirtschaftung

Etwa 200 Parkplätze befinden sich auf diesem Parkplatz. Gebaut wurden die Parkplätze eigentlich für die Gäste einer Diskothek, genutzt wurden Sie aber hauptsächlich von Pendlern, die täglich mit dem Zug fahren.

Das 200 zusätzliche Autos am Tag auf einem geschotterten Parkplatz Ihre Spuren hinterlassen ist klar - das die Stadt Neumarkt dem Betreiber auf den Mehrkosten sitzen lies leider auch.

Mit der Errichtung dieses einfachen Parksystems konnte das Problem gelöst werden - jeder der reinfährt zahlt einfach einen Euro für den ganzen Tag - Ausfahrt automatisch über Induktionschleife.

Mit 1 EUR sind Sie dabei!

wenn Sie auf diesem Privatparkplatz in Neumarkt/Opf. hinter dem Bahnhof parken.

Parksystem mit EDV-Bedienterminal u. Kassenautomat

Die Anzahl der freien Parkplätze wird auf einem kleinen LCD-Display an der Rezeption ständig angezeigt. Müssen Parkplätze in Reserve vorgehalten werden, werden per Knopfdruck die Kurzzeitparker ausgesperrt. Es werden vom System nur noch autorisierte Personen (registrierte Gäste/Personal) oder Kfz nach Anmeldung über Sprechanlage eingelassen.

Jeder einfahrende PKW-Fahrer erhält ein Ticket. * Taxis können innerhalb 30 Minuten einfach wieder ausfahren ohne zum Kassenautomat in der Tiefgarage gehen zu müssen.

  • Restaurantbesucher erhalten mit einem Zigarettenschachtel großen Rabattiergerät Ihren Parkschein rabattiert und können innerhalb 3 Stunden ohne zum Kassenautomat gehen zu müssen wieder ausfahren.
  • Konfrenz-Tagesgäste erhalten an der Rezeption einen Ausfahrschein
  • Übernachtungsgäste behalten Ihr Ticket. Dieses wird an der Rezeption am PC für die Dauer Ihres Aufenthalts als Dauerkarte freigeschaltet.
  • Mitarbeiter haben Dauerkarten
  • Alle anderen zahlen am Automaten in der Tiefgarage

Rezeption Hotel Bayerischer Hof Bedienterminal mit Ticketausgabe für Hotelgäste